Bildungszentrum (BzH)

Im BzH werden alle wissenschaftlichen Erkenntnisse fachübergreifend zusammengefasst und als zertifizierte Fortbildung angeboten. Das Zertifikat „KindergartenUNI®“ für Kinder- und Bildungshäuser im Kindertagesstättenbereich und das Zertifikat „GrundschulUNI®“ für Grundschulen. Diese Fortbildung wurde nach Gründung im Jahre 2008 vom Regierungspräsidium Darmstadt nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG anerkannt und von der Umsatzsteuer befreit.

Hatten wir in der Vergangenheit die Fortbildung zur GrundschulUNI® bzw. KindergartenUNI®  hier in den Räumen der Forschungsstelle für Frei- und Spielraumplanung (FFS) durchgeführt (TeilnehmerInnen bis 20 Personen aus verschiedenen Einrichtungen Deutschlands), finden ab dem Jahre 2017 diese Fort- und Weiterbildungen als Zweitagesworkshops nur noch direkt in den interessierten Einrichtungen statt. Der Vorteil liegt darin, dass dabei stets das gesamte pädagogische Team teilnehmen kann und sich so die Effektivität steigern und garantieren lässt.

Inhouse

Neben der Teilnahme im BzH ist es auch möglich, dass die Fortbildung direkt und für das komplette pädagogische Team in der eigenen Einrichtung als Blockveranstaltung im Rahmen von 2 bis 3 Tagen stattfindet. Der Vorteil hier ist, dass alle Fachkräfte gleich danach auf dem neuesten Wissensstand sind und zudem keine hohen Fahrt- und Nebenkosten (Übernachtungskosten) für den Träger anfallen. Angebote hierzu kann man gerne bei uns anfragen.

KindergartenUNI & GrundschulUNI

Ausgehend von den aktuellen Bildungs- und Erziehungsplänen der jeweiligen Bundesländer wird das Qualifizierungsmodell KindergartenUNI® und GrundschulUNI® für KiTas und Grundschulen vom Team der FFS pädagogischen Fachkräften angeboten.   Die angebotenen Inhalte zeigen auf, wie man ganz praktisch und hoch effizient die Forderung „Bildung von Anfang an – von Null bis Zehn“ an Hand von naturnah ausgerichteten Spiel-, Lern- und Abenteuerräumen im Freien und in den Räumen der jeweiligen Einrichtungen umsetzen kann. Stets interdisziplinär und als Tandem aller betroffenen Einrichtungen betrachtet.
Die Bezeichnungen KindergartenUNI® und GrundschulUNI® stehen dabei für ein geschütztes Qualitätsmerkmal, das eine besonders qualifizierte und fachübergreifende Bildungsarbeit mit Kindern für pädagogische Teams im Primar- und Elementarbereich vermittelt. Nicht zu verwechseln sind die beiden Begriffe mit einer voruniversitären Ausbildung von Kindern. Das wäre nach den neuesten Erkenntnissen aus der Lernforschung behindernd statt fördernd und würde den Aufbau von Basiskompetenzen hemmen. Über spezielle Seminare, aufgeteilt in 5 Bausteine und einen Zusatzbaustein, der sich speziell mit der Frühförderung von Kindern unter 3 Jahre beschäftigt, werden ErzieherInnen und PädagogInnen Lerninhalte und Methoden vermittelt, die sich mit optimiertem, ganzheitlichem und intrinsisch motiviertem Lernen beschäftigen. Belegt wird das nach außen durch ein Hinweisschild und der Berechtigung im pädagogischen Konzept diese Bezeichnung führen zu dürfen.

Parallel zur Einrichtung selbst erhalten die TeilnehmerInnen für die belegten Workshops die entsprechende Fortbildungsbescheinigung für die Personalakten.

Zertifikat:

Nach erfolgreicher Belegung der 5 Bausteine sowie der Einbindung der Seminarinhalte in die vorhandene pädagogische Konzeption der Bildungseinrichtung, wird das jeweilige Bildungshaus als KindergartenUNI ® bzw. GrundschulUNI ® zertifiziert. Das Zertifikat wird als Urkunde und als Plakette für die Wandmontage am Gebäude sichtbar gemacht.

Adresse

Forschungsstelle für Frei- und Spielraumplanung (FFS)
Birkenweg 1
35644 Hohenahr-Altenkirchen

Kontakt

Tel.: 06444 / 93 14 - 0
Fax.: 06444 / 93 14 - 10
info@ffs-hohenahr.de

Geschäftszeiten

Mo - Fr 8:00 – 17:00 Uhr