Bildungszentrum

Fortbildung im Bildungszentrum der FFS

Vor mehreren Jahren wurde durch unsere Beteiligungsverfahren für Freiraumplanungen in U3-Breichen, Kindergärten und Kindertagesstätten, Schulhofgestaltungen und unter anderem Mehrgenerationenplätzen im Rahmen von Bürgerbeteiligungen. Insbesondere durch die Methode der Planerrunde vor Ort wurde festgestellt, dass Pädagoginnen und Pädagogen sowie Bürger und Träger in der Regel nicht ausreichend informiert sind, welche inhaltlichen Chancen naturnahe Freiraumkonzeptionen in sich tragen und wie spannend diese für Kinder sein können. Einfache Beispiele aus den Bereichen von Flora und Fauna, aber auch welche immense Chancen Pflegekonzepte mit Kindern als Teil einer pädagogischen Konzeption beinhalten, wurden und werden immer noch unzureichend erkannt. Hier gilt die Aussage: Was man nicht kennt ist einem nicht wichtig. Daraus begründet sich unter anderem, dass Kinder in einem bedeutsamen Lernalter Natur nicht mehr ausreichend Wert schätzen können und somit eher weniger in die Zukunft handeln. Im Gegenteil: Der Herrscher der Unterwelt, gemeint ist der Regenwurm mit seinen 10 Herzen, die Asseln als geschrumpfte Dinosaurier, der Tausendfüßer als Vegetarier und sein Kollege der Hundertfüßer als Giftmaschine und gefährliches Raubtier im Mikrokosmos der Insekten, sind Kindern in den meisten Fällen fremd und eklig. Das gilt auch für die vielen nützlichen Spinnenarten, die traumhafte Fangnetze bauen und uns lehren, wie man Müll vermeidet. Gleiches gilt für die spannenden heimischen Pflanzen und hier insbesondere die Wildkräuter. Nahezu alle sind Heilpflanzen und gleichzeitig zum Genießen. Zusammen gesehen ein Meer an verlorengegangenen Informationen, die über Jahrtausende die Menschheitsgeschichte prägten. Damit dieses „Weltwissen“ (Donata Elschenbroich) nicht noch mehr verloren geht, wurde bei der FFS ein Bildungszentrum (BzH) gegründet.

Adresse

Forschungsstelle für Frei- und Spielraumplanung (FFS)
Birkenweg 1
35644 Hohenahr-Altenkirchen

Kontakt

Tel.: 06444 / 93 14 - 0
Fax.: 06444 / 93 14 - 10
info@ffs-hohenahr.de

Geschäftszeiten

Mo - Fr 8:00 – 17:00 Uhr